• Startseite
  • Resilienz ist, wenn man trotzdem lacht!

Resilienz ist, wenn man trotzdem lacht!

Von 18.01.2019 bis 19.01.2019
Veröffentlicht von Claudia A. Reinicke

Spätestens wenn man von schwierigen Herausforderungen im Leben ereilt wird, stellt sich die Frage, was zu tun ist, damit man gestärkt daraus hervorgehen kann. Unter dem Aspekt, dass man allem etwas Gutes abgewinnen kann, werden in diesem Seminar solche „Schicksalsschläge“ von einer anderen Seite betrachtet.

Mit einer von mir entwickelten Herangehensweise namens KIKOS®, die leicht erlernbare Techniken enthält, wie das Klopfen aus PEP® von M.Bohne , Lachyoga oder Imagination, machen wir uns daran, eine neue Betrachtungsweise zu finden, die Leichtigkeit in den Alltag bringt.

Altlasten und Energieräuber werden bewusst gemacht und Vorgehensweisen zum Entsorgen gezeigt. Es wird demonstriert und trainiert, wie man seinen Stress verringert und innere Überzeugungen, die einem nicht immer gut getan haben mal an anderer, hilfreicher Stelle zum Einsatz lenkt. Imaginationsübungen kommen zum Einsatz, die behilflich sind, Erlebnisse dort zu lassen, wo sie hingehören. 

Durch ein effektives, humorvolles Zusammenspiel von PEP® und einem lösungsorientierten Vorgehen werden belastende Situation entschärft, alte, nicht mehr aktuelle Leitgedanken verabschiedet und durch neue, positive und kraftvolle Affirmationen ersetzt.

Seminar Resilienz ist, wenn man trotzdem lacht! 18.01.- 19.01. 2019
Fr 10-17 Uhr Sa 10- 15 Uhr
Ort: Dresden Stürenburgstrasse 5
Kosten: 345€ (Pausenverpflegung inklusive) 
Voraussetzung: sich selbst mitbringen

Anmeldebedingungen

Es wird empfohlen, zeitnah nach Anmeldung die Kursgebühr zu überweisen, um sich damit den Platz zu sichern. Die Kontodaten und die Rechnung erhalte ich nach der Anmeldung. Ich erkläre, selbstverantwortlich an der Fortbildung teilzunehmen und psychisch dazu in der Lage zu sein, auch emotionale belastende Themen in Kleingruppen zu behandeln und somit prinzipiell offen für den Selbsterfahrungsanteil der Fortbildung zu sein. Bei Ausfall eines Kurses wird der eingezahlte Betrag zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche an den Veranstalter bestehen nicht. Bis zu drei Wochen vor Kursbeginn, Rücktritt bei einer Bearbeitungsgebühr von 50 € pro Kurs möglich. Bei späteren Rücktritt oder Verhinderung ist die volle Kursgebühr zu bezahlen.Kursgebühren sind exklusive Unterkunft, Anreise und Verpflegung.Den Teilnehmern ist es nicht gestattet, die Fortbildung als Ganzes oder in Teilen anzubieten und /oder durchzuführen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok