Klopfen mit Kindern

Klopfen macht die Herausforderungen mit Kindern leichter

Seitdem ich die Klopftechnik von Michael Bohne durch meine PEP®-Ausbildung kennengelernt habe, hat sich in meinen therapeutischen als auch in meinem Leben als Mutter vieles verändert.

Durch das Klopfen in Stresssituationen können Verhaltensweisen so dynamisch und nachhaltig verändert werden, dass die durch mich unterstützten Veränderungsprozesse eine andere Dimension angenommen haben.

Die leicht für jeden erlernbare Technik, birgt ein großes Veränderungspotential und hinterlässt bei dem Benutzer ein angenehmes Gefühl der Selbstwirksamkeit und das (Wieder)erlangen der Fähigkeit eigene, ungeliebte Reaktionen zu beeinflussen.

Das Beklopfen von Akupunkturpunkten mit den Fingern einer Hand an Hand, Kopf und Oberkörper ist in allen Lebenslagen und (fast) jedem Alter möglich. Schon Kindergartenkinder können die Technik nutzen, um belastende Situatoinen zu entschärfen. Eltern und Umgebung werden angleitet die Technik im Alltag zu integrieren und damit für Entspannung zu sorgen.

Selbstakzeptanzübungen verhelfen allen Mitgliedern des Systems in schwierigen Situationen nicht zu leiden, sich oder anderen Vorwürfe zu machen und damit jede Menge Energie zu vergeuden, sondern das Problem als Herausforderung zu sehen, an der man wächst, diese zu akzeptieren und den Fokus und die Energie auf die Lösung zu richten.

Klopfen mit Kindern

weitere Beiträge zu »Klopfen mit Kindern«

Nächste Termine »Klopfen mit Kindern«

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok