• Startseite
  • Resilienz
  • Resilienz ist, wenn man trotzdem lacht! - ein Seminar, um die psychische Widerstandskraft zu stärken

Resilienz

Resilienz ist, wenn man trotzdem lacht! - ein Seminar, um die psychische Widerstandskraft zu stärken

Spätestens wenn man von schwierigen Herausforderungen im Leben ereilt wird, stellt sich die Frage, was zu tun ist, damit man gestärkt daraus hervorgehen kann. Unter dem Aspekt, dass man allem etwas Gutes abgewinnen kann, werden in diesem Seminar solche „Schicksalsschläge“ von einer anderen Seite betrachtet.

Mit leicht erlernbaren Techniken, wie dem Klopfen und PEP® nach M.Bohne , Lachyoga oder Imagination, machen wir uns daran, eine neue Betrachtungsweise zu finden, die Leichtigkeit in den Alltag bringt.

Altlasten und Energieräuber werden bewusst gemacht und Vorgehensweisen zum Entsorgen gezeigt. Es wird demonstriert und trainiert, wie man seinen Streß verringert und innere Überzeugungen, die einem nicht immer gut getan haben mal an anderer, hilfreicher Stelle zum Einsatz lenkt. Imaginationsübungen kommen zum Einsatz, die behilflich sind, Erlebnisse dort zu lassen, wo sie hingehören.

Durch ein effektives, humorvolles Zusammenspiel von PEP® und einem lösungsorientierten Vorgehen werden belastende Situation entschärft, alte, nicht mehr aktuelle Leitgedanken verabschiedet und durch neue, positive und kraftvolle Affirmationen ersetzt.

Seminar Resilienz ist, wenn man trotzdem lacht! 10.01. - 11.01. 2020
Fr 10-17 Uhr Sa 10- 15 Uhr
Ort: Dresden Stürenburgstrasse 5
Kosten: 345 € (Pausenverpflegung inklusive) 
Voraussetzung: sich selbst mitbringen

 

 

Seminar, Resilienz, Dresden

weitere Beiträge zu »Resilienz in der Krise«